Follow:
Nähen für mich

Schulterfreie Melonen – der Sommer bleibt

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_10

Was würde ich bloß mit diesem tollen Melonen-Sommer-Sweat anfangen? Diese Frage ging mir seit Tagen durch den Kopf. Denn Weiß ist eigentlich nicht meine Farbe, das grelle Rot der Melonen schon gar nicht. Sobald ich meine leichte Sommerbräune wieder verloren hätte, würde mir der Stoff also nicht mehr zu Gesicht stehen. Daher war klar: Es musste ein sommerliches Teil werden. Dann kam mir auch schon recht fix der Gedanke an das Off-Shoulder Shirt von Jen&Jul in den Kopf. Dieses hatte ich schon mal aus leichter Webware genäht (siehe hier) und ich wusste sofort, dass mir dieser Schnitt zusammen mit den Melonen bestimmt gefallen würde. Doch diesmal wollte ich es etwas anders aussehen lassen und entschied mich daher für ¾ lange Ärmel.

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_09

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_04OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_03

Den wunderschönen Melonen-Sweat hatte ich vor einiger Zeit mal auf dem Blog von Goldmarie entdeckt. Sie hatte daraus eine Julie von Schnittreif genäht – ein süßes Kleidchen, welches ich großartig fand. Ich wusste, sollte ich jemals irgendwo über diesen Stoff stolpern, dann muss ich ihn auch haben. Ich bin dann tatsächlich per Zufall auf ihn gestoßen. Und zwar in einem polnischen Onlineshop mit dem Namen Metry I Centymetry. Dort wollte ich mich ordentlich mit Sweat für meinen kleinen Sohn eindecken und dann musste eben auch der Melonen-Stoff mit. Ich ärgere mich etwas, dass ich nur 1 Meter genommen habe, denn als Kleid wäre er auch super gewesen. Na ja…

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_06

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_05OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_22Auch diesmal habe ich das Shirt in Größe 38 genäht, allerdings in der taillierten Variante. Die Länge habe ich ein wenig gekürzt. Das Shirt ist wirklich rucki-zucki fertig. Es sind ja nur 2 Schnitteile, die jeweils doppelt zugeschnitten werden müssen. Das Annähen der Ärmel an das Vorder- und Rückenteil sowie das Schließen der Seitennähte geht auch sehr fix – mit der Overlock quasi im Spaziergang. Lediglich das Umnähen der Säume und des Ausschnitts benötigt noch etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit.

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_15 OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_16 OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_17

Die Säume habe ich allesamt 2 cm nach innen gekappt und mit meiner geliebten Zwillingsnadel festgesteppt. Diesmal habe ich eine Universal-Nadel genommen und taa daa… Es hat prima funktioniert. Mit der Zwillingsnadel für Stretch hatte ich bei meinen letzten Nähprojekten nämlich ständig das Problem, dass der Oberfaden nicht richtig vom Unterfaden erwischt wurde und das Stichbild dann sehr ungleichmäßig aussah.

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_21

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_11 Den Ausschnitt habe ich dann noch 3 cm nach innen geklappt und ebenfalls mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Jetzt musste ich nur noch das Gummiband einziehen – fertig! Vor dem Schritt mit dem Gummibandeinzug denkt man übrigens, das Shirt sei einem obenrum viiieeel zu groß. Doch dadurch, dass es durch den Gummi nochmal extrem gerafft wird, sieht es am Ende wunderschön aus und passt perfekt. Die Länge des Bandes bestimmt man ja schließlich selbst anhand seiner Maße.

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_20

OffShoulder_JenJul_Melone_Sweat_23Ich bin super happy mit meinem sommerlichen Shirt und hoffe, dass es auch noch etwas zum Einsatz kommen kann – spätestens im Sommerurlaub, der in wenigen Tagen beginnt… : )

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!
Eure Lydia

 

Off-Shoulder Shirt:
Schnittmuster: Off-Shoulder Shirt von Jen&Jul 
Sommersweat: Metry I Centymetry
Weißes Garn: lokaler Stoffladen, ähnlich hier
Weißes Overlockgarn: W6
Gummiband: lokaler Stoffladen, ähnlich hier 

Gesamtkosten: ca. 15,00 €

Gekauftes:
High-Waisted-Jeans: H&M, aber nicht mehr verfügbar, ähnlich hier
Sandaletten: JustFab
Uhr: Fossil, aber schon sehr alt und nicht mehr verfügbar
Ohrringe: Rossmann, aber nur in den Filialen erhältlich

 

Alle Verlinkungen auf die in diesem Blogpost genannten Produkte oder Online-Shops habe ich lediglich für euch als Inspiration und Hilfe gesetzt. Es sind keine Affiliate-Links. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und habe auch keine Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Dieser Post ist hier verlinkt: RUMS, Seasonal Sewing

Das könnte dich auch interessieren

11 Comments

  • Reply Julia

    Liebe Lydia,
    der Schnitt steht dir echt gut, ich finde du kannst super Schulter zeigen! 🙂 Und das Problem mit der winterlichen Blässe kenne ich auch…
    Beim Titel deines Posts musste ich übrigens echt lachen – perfekt getroffen!
    Liebe Grüße Julia

    8. September 2016 at 07:01
  • Reply Petronella

    Diese Variante ohne Volant gefällt mir sehr!

    LG
    Petronella

    8. September 2016 at 08:41
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Petronella, ja, die Variante ohne Volant passt glaub ich besser zu mir. : )

      10. September 2016 at 00:18
  • Reply Fina

    Wunderschön und sooooooo süß!!!
    Ich liebe diesen Stoff und was Du darauf gemacht hast- einfach zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Fina

    8. September 2016 at 14:02
  • Reply Judith

    Das Shirt ist zauberhaft schön geworden. Ich liebe „Off-shoulder“-Teile sowieso. Es steht dir fabelhaft.
    Liebe Grüße
    Judith <3

    8. September 2016 at 18:21
    • Reply Those Lovely Things

      Vielen Dank, liebe Judith! Ich würde Off-Shoulder Shirts noch mehr lieben, wenn da nicht die immer etwas heikle BH-Situation wäre…

      10. September 2016 at 00:09
  • Reply Kerstin

    Steht Dir ausgezeichnet, so perrfekt abgestimmt mit dem Lippenstift und überhaupt. Feines Teil.
    LG
    Kerstin

    8. September 2016 at 21:34
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Kerstin, danke dir! Ja, der Lippenstift und die Melonen gehen wirklich super zusammen! : )

      10. September 2016 at 00:08
  • Reply JanaKnöpfchen

    Hallo Lydia,
    was für ein tolles Shirt – klasse und es macht so richtig Lust auf Sommer. Kann gut verstehen, dass du dich etwas ärgerst nur 1 m genommen zu haben. Jetzt bleibt noch die Frage nach deinem Lippenstift, der passt perfekt zu deinem Shirt! Welcher ist das?
    liebe Grüße
    Jana

    9. September 2016 at 08:20
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Jana, das ist die Nummer 17 von Rival de Loop. Die Marke kann man z. B. bei Rossmann kaufen. Ich trage ja sonst kaum Lippenstift, aber hier hat er wirklich gut gepasst.

      10. September 2016 at 00:06

    Leave a Reply