Follow:
Nähen für mich

Mintgrün – die ganz große Liebe

Mintgrünes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-01

Mintgrün – ich liebe es!!! Da war es nur eine Frage der Zeit, bis ich bei diesem super tollen Stoff von Staghorn zuschlagen würde. Wie ihr vielleicht in meinem Post von letzter Woche gelesen habt, zähle ich typmäßig zu den Sommertypen. Das sind die Mädels mit blasser Haut, blauen Augen und aschigem Haar. Zu diesen passt dieser Mintton ganz ausgezeichnet, um die Haut strahlen zu lassen. Und, wer möchte nicht nach außen hin strahlen??? Na ja gut, sind wir mal ehrlich. Ohne Make-up und vor allem Rouge strahlt bei mir überhaupt nichts. : ( Da kann ich noch so viel Mint tragen…

Mintgrünes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-03

Wie oft bekomme ich zu hören, wenn mich doch mal eine Person ungeschminkt erwischt, ob ich denn krank sei? : ( „Oh Gott, Mädel, du bist so blass! Geht’s dir nicht gut?“ „Öh, nein. Mir geht’s super! Aber vielen Dank.“ Egal… Ich hab mich daran gewöhnt. Und, mein Freund findet mich ungeschminkt sowieso am schönsten. Das behauptet er jedenfalls felsenfest. Ich glaub ihm dann mal. Wahrscheinlich wirke ich so wieder wie das kleine Mädel von vor 10 Jahren und nicht so „bedrohlich“. ; )

Mintgruenes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-07

So, jetzt aber zu meinem selbst entworfenen Shirt. Ja, dieses Oberteil habe ich mir eigenhändig zusammengewurschtelt. Das war gar nicht so schwer, auch, wenn es mir von der Passform her noch nicht zu 100 % zusagt. Aber das nächste Mal nehme ich einfach einen weicher fallenden Stoff. Dieser Jacquard-Viskose-Jersey hier ist doch ein klein wenig steif.

Seid ihr eigentlich Fans von Polyester? Also, ich nicht gerade besonders. Das bestätigt sich auch bei diesem Teil wieder. Immerhin hat der Stoff Stoff neben Viskose und Elastan noch einen Polyester-Anteil von 41 %. Das merkt man leider auch beim Tragen. Sobald es etwas wärmer wird, kann man schon mal etwas ins Schwitzen geraten. ; ) Ich kann ihn daher nur bedingt empfehlen.

Mintgrünes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-04

Ich habe für das Shirt eine legere Passform ohne viel Schnick Schnack gewählt. Sieht aus wie ein Kasten. : ) Aber Hauptsache schön lang, dass es hinten ein wenig den Po bedeckt und vorn in die Hose gesteckt werden kann. So fühle ich mich am wohlsten.

Die Ärmel sind leicht überschnitten. Das gefällt mir zur Zeit richtig gut. Und im Hinterteil habe ich mich, sozusagen als Highlight, an elastische Spitze gewagt. Im Nachhinein würde ich das aber nicht wieder so machen, weil man einfach immer die BH-Träger sieht. Ich finde das zerstört den Look total.

Der Ausschnitt hat ein dezentes Bündchen bekommen. Die Ärmel und der Saum wurden jeweils 2 cm umgeschlagen und mit der Zwillingsnadel abgesteppt.

Mintgruenes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-08

Oberteil: eigener Schnitt (0,00 €)  /  mintgrüner Jacquard-Viskose-Jersey: Staghorn (12,98 €), aber leider nicht mehr verfügbar, dafür hier  /  weiße Spitze: Staghorn (4,79 €), aber leider nicht mehr verfügbar, ähnlich hier  /  mintgrünes Garn: aus einem örtlichen Stoffladen (2,40 €), gibt’s ähnlich aber auch hier zu kaufen (hiervon ist natürlich noch einiges übrig, welches ich für weitere Nähzwecke verwenden kann)

>>> Gesamtkosten: 20,17 €

High-Waisted-Jeans: H&M, ist aber schon älter, es gibt dort zur Zeit kein vergleichbares Modell  /  Slip-Ons: Stradivarius, aus dem letzten Jahr, ähnlich hier  /  Ring: Rossmann, online nicht verfügbar, dafür aktuell in der Filiale

Alle Verlinkungen auf die in diesem Blogpost genannten Produkte oder Online-Shops habe ich lediglich für euch als Inspiration und Hilfe gesetzt. Es sind keine Affiliate-Links. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und habe auch keine Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Mintgrünes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-02 Mintgrünes Shirt-eigener Schnitt-Jacquard-Jersey von Staghorn-Those Lovely Things-05

So, genießt den heutigen Feiertag und schaut auf jeden Fall mal bei RUMS vorbei.

Achso, eine Frage hätte ich noch: Würdet ihr euch über ein Freebook in Größe 36/38 zu diesem Schnitt freuen? Ich könnte mir durchaus vorstellen meinen Schnitt bei entsprechender Nachfrage mal ordentlich für euch aufzubereiten. ; ) Wollt ihr???

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal,

Blogpost_Unterschrift_Lydia

hallo

Dieser Post ist hier verlinkt: RUMS, Seasonal Sewing

Das könnte dich auch interessieren

3 Comments

  • Reply Julia

    Einen tollen Pulli hast du dir da gezaubert! Mint steht dir auf jeden Fall! Ich gehöre wohl in eine ähnliche Kategorie… Zumindest kenne ich die Sprüche ob ich krank bin wenn ich ungeschminkt rumlaufen… ;-P
    Das mit dem Polyester ist so eine Sache… Ich mag Baumwolle lieber, gerade wegen dem Schwitzen! Allerdings fallen die Stoffe nicht immer so schön oder sind im Vergleich teurer…

    5. Mai 2016 at 00:14
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Julia, ich danke dir. Du sprichst mir aus dem Herzen. Lustig, dass wir heute beide mit einem „Kasten“ bzw. „Rechteck“ bei RUMS antreten. : ) Ich schau gleich noch bei dir vorbei.

      5. Mai 2016 at 20:01
  • Reply Julia

    Mhm zu später Stunde kommentieren klappt nicht immer so gut… 😉 Das wollte ich noch loswerden:
    Stoff hin oder her, der Pulli sieht super aus!
    Liebe Grüße Julia

    5. Mai 2016 at 00:16
  • Leave a Reply