Follow:
Nähen für mich

Liebe auf den ersten Blick – Mein erstes selbstgenähtes Kleid

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_09

Hello, I’m back!!! Nach 2 Wochen RUMS-Auszeit melde ich mich heute wieder zurück! Eigentlich war diese Pause gar nicht so geplant. Aber irgendwie fiel mir der Wiedereinstieg in die Nähwelt nach meinem Urlaub in den österreichischen Bergen recht schwer und ich hatte nicht so rechte Motivation. Warum auch immer?! ABER, jetzt ist alles anders. In den vergangenen Tagen bin ich endlich wieder zum Nähen gekommen. Ich hatte es so vermisst! Nun kann ich mich mal wieder nicht von meiner Nähmaschine trennen und habe gefühlt tausende Projekte im Kopf.

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_08

Darüber hinaus habt ihr vielleicht mitbekommen, dass ich seit nunmehr 2 Wochen Diät mit Almased mache und seit 1 Woche wieder intensiven Sport treibe. Das beansprucht einen doch ganz schön! Dann steht man abends immer vor der Frage: Nähmaschine oder Workout? Zur Zeit gewinnt das Workout, weil ich endlich richtig motiviert bin meine letzten Schwangerschaftskilos zu verlieren. Mehr dazu könnt ihr in meinen letzten Blogbeiträgen lesen. An die Nähmaschine geht’s erst danach. ; )

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_05

Mein erstes Nähprojekt nach dem Urlaub sollte das Bohemian Summer Maxikleid von Lilabrombeerwölkchen sein. Eigentlich wollte ich dieses noch spontan am Abend vor dem Urlaub nähen, aber das hat zeitlich dann einfach nicht mehr hingehauen. Ich hoffe, uns verlässt der Sommer nicht allzu schnell, sodass das Kleid noch oft zum Einsatz kommen kann, denn ich liebe es wirklich sehr!!! Schon als ich die wunderschönen Probenähergebnisse das erste Mal gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich dieses auch haben müsste. Ich habe bis dahin noch nie ein Kleid genäht und trage Röcke und Kleider eigentlich nur ungern. Da hier aber meine weißen Beine komplett versteckt bleiben, musste ich überhaupt nicht nachdenken! Das ist mein Kleid!!!

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_06

Dann habe ich noch diesen wunderschönen gewebten Viskosestoff mit Paisleymuster in meinem lokalen Stoffgeschäft entdeckt und es war um mich geschehen. Er hatte sich ganz unten auf dem Wühltisch befunden und wollte auch nicht gleich entdeckt werden. Doch dann holte ich die 3 Meter hervor und ging mit einem riesen Glücksgefühl zur Kasse. Ich musste gerade einmal 10 € hinblättern, weil es sich um Kiloware handelt. Und Viskose ist ja wirklich sehr leicht. Yippie!

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_03

Genäht habe ich das Kleid in Größe 38 und habe am Schnitt auch überhaupt nichts verändert. Die Länge des Kleides könnt ihr ganz individuell bestimmen. Dazu wird der Stoffverbrauch einfach ausgemessen. Das Bohemian Summer kommt in ganz vielen verschiedenen Ausschnitt- und Rückenvarianten daher. Jede Variante wird ausführlich und gut bebildert im eBook beschrieben. Ich habe mich für den V-Ausschnitt sowohl vorn als auch hinten entschieden und finde diese Version einfach nur traumhaft. Der Schnitt ist so körperumschmeichelnd und zaubert eine wunderschöne Figur.

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_02

Falls ich noch ein weiteres Kleid nach diesem Schnitt nähen sollte, würde ich aber das Oberteil noch um 1-2 cm verlängern. Ich fand es übrigens gar nicht so einfach die perfekte Länge für mich hinzubekommen. Ich wollte, dass das Kleid überall gleichmäßig kurz über dem Boden aufhört. Dazu musste ich die Länge hier und da etwas variieren. Vorn hängt das Bündchen durch den Busen nämlich weiter oben als im Rückenbereich. Wie viel ihr von eurem Dekolleté zeigen möchtet, bleibt übrigens euch überlassen.

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_07

Was mich ein klein wenig an diesem Maxikleid stört, ist, dass man gehtechnisch doch ein wenig eingeschränk ist. Wenn ich sonst laufe, dann mache ich doch recht große und vor allem schnelle Schritte. Das geht im Bohemian Summer nicht ganz so gut! Achtet also auf jeden Fall darauf, dass ihr untenrum genügend Stoff für eure Bewegungsfreiheit einplant.

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_04

So, nun aber ran an eure Maschinen! Ihr MÜSST dieses Kleid unbedingt auch nähen. Es ist sooo schön und ich habe schon einige Komplimente im realen Leben erhalten. : )

Ich freue mich schon darauf, eure RUMS-Beiträge zu durchstöbern. Auch das kam in den letzten Tagen etwas zu kurz und ich habe nur wenig kommentiert. Aber Ich gelobe Besserung!

BohemianSummer_Maxikleid_Lilabrombeerwoelkchen_Paisley_Viskose_01

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!
Eure Lydia

 

Maxikleid
Schnittmuster: Bohemian Summer von Lilabrombeerwölkchen
Gewebte Viskose: lokaler Stoffladen, ähnlich hier
Blauer Bündchenstoff: lokaler Stoffladen, ähnlich hier
Blaues Garn: lokaler Stoffladen, ähnlich hier

Gesamtkosten: ca. 20 €

Gekauftes
Sandalen: H&M
Jeansjacke: C&A, aber uralt, ähnlich hier
Armbänder: Rossmann, nur in den Filialen erhältlich

 

Alle Verlinkungen auf die in diesem Blogpost genannten Produkte oder Online-Shops habe ich lediglich für euch als Inspiration und Hilfe gesetzt. Es sind keine Affiliate-Links. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und habe auch keine Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Dieser Post ist hier verlinkt: RUMS, Seasonal Sewing

Das könnte dich auch interessieren

8 Comments

  • Reply JanaKnöpfchen

    Hallo Lydia,
    was für ein wuuunnndddeerrsssccchhhööönnneeesss Kleid. Ein Traum, der die perfekt steht. Ich drück ganz doll die Daumen, dass du es noch oft anziehen kannst. Du hast mich ja etwas angefixt, mit dem Schnitt…aber ich glaube dieses Jahr schaff ich es nicht mehr. Hab ich was fürs nächste *grins*
    liebe Grüße
    Jana

    18. August 2016 at 08:52
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Jana, daaankeee für deinen lieben Kommentar! Und nicht nur hier, sondern auch bei Facebook und Instagram!!! Du bist super!

      18. August 2016 at 09:23
  • Reply Claudia

    Das sieht einfach wunderschön aus.
    Alles Liebe
    claudia

    18. August 2016 at 15:28
  • Reply Julia

    Liebe Lydia,
    dein Kleid ist echt wunderschön!! Ich habe mit dem Schnitt auch schon geliebäugelt, aber habe keinen passenden Stoff in der richtigen Menge. Leider habe ich mir gerade Stoffkaufverbot auferlegt um meinen Vorrat zu verringern…
    Aber die Sache mit dem Kilopreis ist natürlich echt nicht schlecht…
    Deine neue Frisur steht dir wirklich gut! Und die Fotos sind auch wieder echt schön… 🙂
    Liebe Grüße Julia

    18. August 2016 at 15:41
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Julia, ja, so ein Stoffkaufverbot ist hart. ; ) Ich baue auch erstmal meinen Vorrat ab. Ich hab noch jede Menge Sweat, vor allem für meinen Kleinen. Aber für das Kleid würde sich ein Ausrutscher echt lohnen. : P

      18. August 2016 at 15:59
  • Reply Dani

    Wow, das Kleid ist traumhaft schön, das sind echt genau deine Farben! Der Pony steht dir super. Wie schön, dass du dein neues Lieblingsteil bei dem andauernden Sommerwetter auch gleich weiter tragen kannst!
    Ganz liebe Grüße
    Dani

    19. August 2016 at 16:06
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Dani, ja, der Stoff und die Farben sind wie für mich gemacht! : ) Ein Glücksgriff! Ach, wenn man doch nur immer so zufrieden wäre mit seinen Nähwerken…

      19. August 2016 at 16:23

    Leave a Reply