Follow:
Nähen für Jungs

Just another jump*ee

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_04

Ich habe es schon wieder getan… und einen jump*ee von NipNaps genäht. : ) Ich finde diesen Jumpsuit einfach so goldig! Meinen ersten jump*ee könnt ihr euch hier nochmal anschauen. Schade nur, dass er dieses Jahr gar nicht so oft zum Einsatz gekommen ist, weil die Temperaturen leider viel zu selten mitgespielt haben. Aber in den nächsten Tagen soll es ja wieder ganz heiß werden. Wir freuen uns!

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_10Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_05Es war gar nicht so einfach für den Milli Melony Jersey von Stoffonkel einen passenden Schnitt zu finden. Die Katze ist immerhin 32 cm groß. Die bekommt man nicht mal eben so schnell auf einen Pullover drauf. Das habe ich beim Stoffkauf nicht beachtet, insofern schlummerte dieser wunderschöne Bio-Jersey eine Weile in meinem Stoffregal vor sich hin.

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_02

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_11Diesmal habe ich den jump*ee ohne Ärmel genäht und die Armausschnitte mit Bündchenstoff eingefasst. Der Ausschnitt ist wieder amerikanisch, anders würde man den Jumpsuit auch nicht aus- und anziehen können. Obenrum dürfte er echt nicht kleiner ausfallen. Nächstes Jahr kann ihn mein Kleiner definitiv nicht mehr anziehen. Bestimmt würde er dann mit 3,5 Jahren aber auch keine süßen Katzenmotiv mehr tragen wollen. : P

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_08

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_01Die Beine habe ich im Vergleich zu meinem letzten jump*ee noch einmal etwas gekürzt. Sie gehen nicht mehr bis übers Knie, sondern enden leicht oberhalb. Für diesen Part habe ich auf einen türkisfarbenen Jersey zurückgegriffen.

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_06

Insgesamt habe ich im Hüftbereich etwas an Stoff weggenommen, da er sonst zu locker gesessen und sich unterhalb des (kugelrunden) Bauches noch mehr Stoff gesammelt hätte.

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_07

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_09Ich bin verliebt, auch wenn so ein Jumpsuit für ein kleines Kind doch etwas unpraktisch ist…

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_03

Jumpee_NipNaps_MilliMelony_Bio_Jersey_12Das war wohl das letzte Sommerstück für meinen Sohnemann. Ab jetzt wird für die Herbstgarderobe gebastelt. Ich zeige euch schon ganz bald mehr.

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!
Eure Lydia

 

Jumpsuit
Schnittmuster: jump*ee von NipNaps
Katzen-Biojersey: Milli Melony von Stoffonkel
Blauer Jersey: lokaler Stoffladen, ähnlich hier
Petrolfarbenes Bündchen: lokaler Stoffladen, ähnlich hier
Schwarzes Overlock-Garn: W6

Gesamtkosten: ca. 23 €

 

Alle Verlinkungen auf die in diesem Blogpost genannten Produkte oder Online-Shops habe ich lediglich für euch als Inspiration und Hilfe gesetzt. Es sind keine Affiliate-Links. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und habe auch keine Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Dieser Post ist hier verlinkt: Made4BOYS, Kiddikram, Seasonal Sewing, creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Ich näh Bio

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  • Reply JanaKnöpfchen

    Hallo Lydia,
    was für ein süßes Teil, ich kann richtig verstehen, dass du ihn wieder genäht hast. Die Stoffkombination mag ich sehr und die Katze ist ja wirklich zu niedlich.
    Ich bin schon auf deine Herbstgarderobe gespannt.
    liebe Grüße
    Jana

    24. August 2016 at 14:05
    • Reply Those Lovely Things

      Liebe Jana, danke dir! ♡ Ich näh sowieso am liebsten für meinen Sohn. Am besten immer alles doppelt und dreifach. : )

      24. August 2016 at 14:57

    Leave a Reply