Follow:
Nähfreie Zone

Abnehmen mit Almased und Shred – Update nach 23 Tagen

20160825_163745

Über 3 Wochen meiner Diät sind nun schon um. Und was soll ich sagen? Ich schlage mich tapfer! : ) Es hat sich alles ein gegroovt und ich habe mich an nur eine richtige Mahlzeit am Tag gewöhnt. Unter der Woche findet diese am Abend statt, d. h. ich trinke früh und mittags einen Almased-Shake und esse abends eine low carb Mahlzeit. Die Zeit zwischen dem Mittagsshake und der Abendmahlzeit fällt mir dabei am schwersten. Während ich für meine beiden Männer das Kaffeetrinken richte und ich ihnen Eis oder Kekse serviere, nuckle ich an meinem Kaffee und würde am liebsten auch zugreifen. Aber ich bin wirklich gut im Zurückhalten! ; )

Am Wochenende esse ich meine Mahlzeit am Mittag. So kommt man noch viel besser durch den Tag.

Mein Freund und ich haben zwar schon immer viel gekocht, aber irgendwie verfällt man mit der Zeit in einen Trott und kocht immer nur dasselbe. Das ist seitdem ich Diät mache nun aber anders. Ich habe wieder richtig viel Freude am Kochen gefunden und probiere sehr gern neue Rezepte aus. Zudem habe ich Salat wieder für mich entdeckt. Mit Kräuterquark und etwas Käse könnte ich den tatsächlich jeden Tag essen.

Das gab’s bei mir die vergangenen Tage:

Tag 14: Rindergulasch mit Melonen-Feta-Salat
Tag 15: Kokos-Tomatensuppe mit gebratenen Garnelen, dazu Rapunzelsalat mit Tomaten, Feta und Kräuterquark
Tag 16: Rinderleber, dazu Rapunzelsalat mit Tomaten, gekochtem Ei, angebratenem Schinken, Feta, Kokosmilch und Kräuterquark
Tag 17: Kräuteromelett mit Ziegenkäse und Champignons, dazu Rapunzelsalat mit Tomaten, Feta, Kokosmilch und Kräuterquark
Tag 18: Kräuteromelett mit Camembert, dazu restlicher Rapunzelsalat vom Vortag mit der übrig gebliebenen Rinderleber von vor 2 Tagen
Tag 19: Putengeschnetzeltes mit Paprikagemüse, als Dessert Bananen-Aprikosen-Eis
Tag 20: Schweinefilet mit Ananas-Gurken-Salsa, als Dessert Quark mit TK-Beeren
Tag 21: Gegrillter Schaschlikspies und eine halbe Bratwurst, dazu Rucola-Salat mit Tomaten, Mozzarella und Feta an Kräuter- und Tsatsiki-Quark
Tag 22: Blumenkohl-Pizza mit Tomate, Schinken und Mozarella
Tag 23: Grillkäse an Rucola-Salat mit Tomaten und Feta, dazu Blumenkohl-Pizza vom Vortag

Wenn ihr für das ein oder andere Essen das Rezept möchtet, so schreibt es mir gern in die Kommentare.

Was das Shredden anbelangt, so bin ich mittlerweile bei Level 2 angelangt. Ihr könnt euch kaum vorstellen, was das für ein riesen Unterschied zu Level 1 ist, bei dem ich auch schon immer heftig ins Schwitzen gekommen bin. Zumindest bin ich aber im 1. Level bei allen Übungen super mitgekommen und konnte sie vor allem an den letzten Tagen, an denen sich der Körper schon an die Anstrengungen gewöhnt hatte, in Perfektion ausüben. Das ist jetzt vorbei!!! Teilweise sind die Übungen in Level 2 kaum durchzuhalten und verlangen wirklich alles von mir ab. Ein Glück sehe ich mich dabei nicht im Spiegel. Mir reicht schon, wenn ich mich selbst so laut prusten und nach Luft schnappen höre. ; )

Tja, und was ist jetzt eigentlich mit meinem Gewicht? Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…

Tag 1: 67 kg
Tag 7: 65,2 kg (-1,8 kg)
Tag 13: 64,8 kg (-2,2 kg)
Tag 22: 63,4 kg (-3,6 kg)

So richtig zufrieden bin ich natürlich wieder nicht. Ich habe zwar jetzt schon 3,5 Milchtüten verloren, aber sehen tu ich davon noch nichts. Gut, wenn ich meinen Bauchumfang messe, da ist da tatsächlich was passiert. Da fehlen auf einmal 4 cm. Aber wie gesagt, optisch spiegelt sich das noch nicht wieder. Ich mache trotzdem fleißig weiter… und nehme euch mit!

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!
Eure Lydia

 

Alle Verlinkungen auf die in diesem Blogpost genannten Produkte oder Online-Shops habe ich lediglich für euch als Inspiration und Hilfe gesetzt. Es sind keine Affiliate-Links. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und habe auch keine Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Simone

    Hallo Lydia,

    ich lese aufmerksam deine Artikel zu Almased, da ich demnächst auch gerne etwas bezüglich abnehmen machen würde.
    Anfang des Jahres habe ich weight watchers ausprobiert aber nach 14 Tagen tat sich nichts mehr.
    Ich kann dich übrigens gut verstehen mir sagen auch alle immer Duuuu willst abnehmen??? Aber ich habe im letzten Jahr ca. 6 Kilo zugenommen und fühle mich einfach nicht mehr wohl in meiner Haut, auch wenn andere das nicht verstehen können. Überall zwickt und zwackt es.
    Ich bin gespannt wie es bei dir weiter so läuft. Gut, dass du abends immer so schön kochst. Das schaffe ich leider nicht, daher müsste ich mir da echt was überlegen….
    Viele Grüße und noch viel Erfolg
    Simone

    8. September 2016 at 08:07
  • Leave a Reply